close
Ihr Kontakt zu Lasik-Germany
Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu Lasik Germany® aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.
Kostenlose Hotline: 0800 599 599 9
Mo–Fr 9–20 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr
module_slider
module_content

Die unsichtbare Linse direkt im Auge

Viele herkömmliche Methoden für die Augenlaserbehandlung eignen sich nicht für Menschen, die eine dünne Hornhaut haben oder an sehr starker Kurz- oder Weitsichtigkeit leiden. Für sie ist die ICL-Kontaktlinse eine ideale Alternative: Auch bei Menschen mit mehr als +3 dpt. oder mehr als – 8 dpt. kann sie die Fehlsichtigkeit korrigieren – sogar, wenn sie in Verbindung mit einer Hornhautverkrümmung auftritt. Anders als herkömmliche Kontaktlinsen verbleiben ICL-Linsen dauerhaft im Auge. Es ist allerdings jederzeit möglich, sie auszutauschen oder wieder zu entfernen.

Dies sind die Vorteile der ICL-Kontaktlinsen im Überblick

    • Die Linsen erlauben die Korrektur starker Fehlsichtigkeit in Kombination mit Hornhautverkrümmung.
    • Sie sind biokompatibel und sehr gut verträglich.
    • Sie sind nicht spürbar und nicht sichtbar.
    • Sie können Ihr Leben lang im Auge verbleiben, bei Bedarf aber auch ausgetauscht werden.
    • Der ambulante Routineeingriff dauert nicht lange und verläuft nahezu schmerzfrei.
module_contact_teaser
Lassen Sie sich beraten!
Termin vereinbaren
Hotline: 0800 599 599 9*

Montag bis Freitag: Samstag:

*Kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz

module_content

So verläuft die ICL-Behandlung

Das Auge wird vorbereitet

Der Arzt erklärt Ihnen zunächst die einzelnen Schritte, die er vornimmt. Vor dem Eingriff bekommen Sie dann Augentropfen, die das Auge betäuben. Sie sorgen dafür, dass Sie während der Behandlung nichts spüren. Der Arzt öffnet danach das Auge mit einem sehr kleinen Schnitt in der Hornhaut.

Die implantierbare Kontaktlinse

Bei der ICL handelt es sich um eine klare Kunststofflinse, die sehr klein und besonders weich ist. Sie lässt sich einfach falten und wird mithilfe eines kleinen Injektors innerhalb weniger Momente durch den Hornhautschnitt im Auge platziert. Insgesamt dauert der ganze Eingriff pro Auge nur rund vier Minuten. Er wird ambulant vorgenommen und zählt zu den Routineeingriffen.

So funktioniert die Fehlsichtigkeitskorrektur durch die ICL

Der Platz der ICL ist in der sogenannten Hinterkammer des Auges zwischen der Iris (also der Regenbogenhaut) und der eigenen Linse. Sie können sie nicht sehen und nicht spüren, aber die Auswirkungen sehen Sie deutlich: Zusammen mit Ihrer Linse bündelt die ICL das Licht genau auf der Mitte der Netzhaut, sodass Sie wieder scharf sehen können, ohne dass Sie eine Sehhilfe benötigen. Die Linse kann einfach in Ihrem Auge verbleiben.

module_video
module_content

Die Kosten der ICL-Linsenoperation

Der Preis für die Implantation der ICL-Linsen liegt meist in einem niedrigen vierstelligen Bereich. Individuell kann es Abweichungen geben, da die verwendeten Geräte und auch die Schwere der Fehlsichtigkeit die Kosten beeinflussen. Wir empfehlen aber allen Interessenten, bei der Krankenkasse einen Antrag auf die Übernahme der oder zumindest eine Beteiligung an den Kosten zu stellen.

 

Die Behandlungskosten

module_accordion

FAQs zur ICL-Behandlung

Bei sehr starker Fehlsichtigkeit (mehr als +3 oder -10 dpt.) oder bei einer sehr dünnen Hornhaut können Laseroperationen nichts ausrichten. Die ICL hingegen, eine Phake Intraokularlinse, kann das Sehvermögen auch in diesen Fällen wiederherstellen. Die Besonderheit ist, dass die Linse die Fähigkeit der körpereigenen Linse zur Naheinstellung nicht beeinträchtigt. Auf diese Weise können auch sehr stark fehlsichtige Menschen ohne Sehhilfe leben, bis die Altersweitsichtigkeit einsetzt – die Behandlung wird vor allem bei jüngeren Menschen von bis zu 45 Jahren vorgenommen.

Die Kosten hängen von mehreren Faktoren ab, nämlich der Stärke der Fehlsichtigkeit, der Hornhautbeschaffenheit und der Art der ausgewählten Linsen. Es ergibt sich ein mögliches Fenster von etwa 2.900 Euro für ein Auge bis hin zu 6.500 Euro für beide Augen.

Sie werden die Linse weder sehen noch spüren.

Das hängt von der Art der Linse ab. Vorderkammerlinsen werden vor der Regenbogenhaut platziert, Hinterkammerlinsen zwischen der Regenbogenhaut und vor der eigenen Linse. Alle Linsen bestehen aus dem bioverträglichen Kunststoff Collamer.

Sie können die Kosten in Raten bezahlen, für die wir attraktive Konditionen anbieten. Die einmaligen Kosten amortisieren sich schnell, wenn die langfristigen Kosten für Kontaktlinsen und/oder Brillen wegfallen. Und das Gefühl, ohne Sehhilfe leben zu können, ist sowieso unbezahlbar.

Es ist nicht vorgesehen, dass gesetzliche Krankenversicherungen Kosten für Linsenbehandlungen oder für Augenlaseroperationen übernehmen. Eine Ausnahme bildet das Einsetzen einer Monofokallinse, mit der der Graue Star korrigiert wird. Bei der privaten Krankenkasse sollten Sie nachfragen, da diese unterschiedliche Regelungen für die Erstattung der Eingriffe haben. In jedem Falle dürfen Sie die operative Behandlung der Fehlsichtigkeit zur Verbesserung der Arbeitsleistung aber als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen – das gestattet der § 33 EstG.

module_locations

Unsere lasik germany® Augenlaserzentren


  • Lasik Germany Hamburg
    Hohe Bleichen 10
    DE-20354 Hamburg

    E-Mail: hamburg@lasik-germany.de
    Tel.: 040 / 350 175 19
    Fax: 040 / 350 175 17
  • Lasik Germany Berlin
    Bellevuestraße 5
    DE-10785 Berlin

    E-Mail: berlin@lasik-germany.de
    Tel.: 0800 / 599 599 9
    Fax: 030 / 23 00 56 89
  • Lasik Germany Hannover
    Georgstraße 34
    DE-30159 Hannover

    E-Mail: hannover@lasik-germany.de
    Tel.: 0800 / 599 599 9
    Fax: 0511 / 51 94 99 30
  • Lasik Germany Oberhausen
    Centroallee 283
    DE-46047 Oberhausen

    E-Mail: oberhausen@lasik-germany.de
    Tel.: 0800 / 599 599 9
    Fax: 0208 / 63 59 828
  • Lasik Germany Frankfurt
    Große Bockenheimer Str. 30
    DE-60313 Frankfurt

    E-Mail: frankfurt@lasik-germany.de
    Tel.: 0800 / 599 599 9
  • Lasik Germany Stuttgart
    Königstraße 70
    DE-70173 Stuttgart

    E-Mail: stuttgart@lasik-germany.de
    Tel.: 0800 / 599 599 9
    Fax: 0711 / 32 77 94 20
  • Lasik Germany München
    Beratung: Frauenplatz 10
    Frauenplatz 10
    DE-80331 München

    E-Mail: muenchen@lasik-germany.de
    Tel.: 0800 / 599 599 9
  • Behandlung Lasik Germany München
    Behandlung: Bayerstraße 3
    Bayerstraße 3
    DE-80335 München

    E-Mail: muenchen@lasik-germany.de
    Tel.: 0800 / 599 599 9
  • Lasik Germany Augsburg
    Beratung: Philippine-Welser-Straße 15
    Philippine-Welser-Str 15
    DE-86150 Augsburg

    E-Mail: augsburg@lasik-germany.de
    Tel.: 0800 / 599 599 9
module_contact_teaser
0800 599 599 9*
Montag bis Freitag: Samstag:
*Kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz